2-Zimmer-Suite in der Anlage „Fischerinsel 13-15“ in Berlin-Mitte

Ja, eine Suite ist schon etwas Besonderes. Unsere 68 m² großen Suiten auf der Fischerinsel sind mit ihrem Grundriss, den Parkettböden, dem hochwertigen Interieur und den ausgewählten Farben ein echtes Wohnerlebnis. Entdecken Sie Ihre Perspektive auf Berlin-Mitte auf zwei Terrassen oder Loggien – Sie werden es genießen! Der Wohnkomfort wird im Vergleich zu den Apartments noch durch eine gemütliche Relaxliege und ein zusätzliches TV-Gerät im Schlafzimmer getoppt. Der “stumme Diener mit integriertem Hosenbügler“ sorgt für einen entspannten nächsten Morgen.

Lageinformationen: 
Die Fischerinsel ist einer der zentralsten Punkte Berlins. Neben den touristisch bekannten Orten wie beispielsweise der Museumsinsel, dem Brandenburger Tor oder dem Alexanderplatz, wohnen Sie hier nur wenige Minuten vom Potsdamer Platz entfernt. Das Nikolaiviertel, die historische Mitte Berlins, liegt vor Ihrer Haustür. Mit den Bussen 147, 248, 347, M48 oder der U-Bahn-Linie 2 (U-Bahnhof Spittelmarkt, U-Bahnhof Märkisches Museum) erreichen Sie alle zentralen Sehenswürdigkeiten, Geschäfts- und Büroviertel in kurzer Zeit. Mit der nahen Friedrichstraße, dem Gendarmenmarkt oder dem Potsdamer Platz gibt es Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten in Hülle und Fülle. Sie sind eben mittendrin!

DISCLAIMER

Soweit der Anwendungsbereich des MietenWoG Bln („Mietendeckel“) gegeben ist, d.h. keine Ausnahme nach § 1 MietWoG Bln vorliegt (insbesondere öffentlich geförderter Wohnungsbau), wird in diesem Apartmentinserat grundsätzlich die nach dem Mieten WoG Bln zulässige Miete (Mietendeckelmiete) angegeben. Es wird darauf hingewiesen, dass, sofern das Mieten WoG Bln insgesamt oder teilweise für nichtig erklärt, außer Vollzug gesetzt wird, außer Kraft tritt oder in sonstiger Weise aufgehoben wird,  wieder die ggf. höhere, gemäß den Regelungen des BGB zulässige Vertragsmiete zu entrichten ist und soweit die Nichtigkeitserklärung bzw. Außervollzugssetzung für die Vergangenheit erfolgt, die Differenz zwischen Mietendeckelmiete und Vertragsmiete für die gesamte Vertragslaufzeit nachzuzahlen ist. Es wird daher empfohlen, für diesen Fall entsprechend den Empfehlungen der Berliner Landesregierung angemessene Rücklagen zu bilden.