berlinovo beruft neue Vertrauensanwältin für Compliance

10. Januar 2018

Die Aufgabe übernimmt ab sofort Frau Rechtsanwältin Dr. Lejeune

Die Geschäftsführung der berlinovo hat Frau Rechtsanwältin Dr. Stefanie Lejeune zur Vertrauensanwältin des Unternehmens für interne und externe Hinweisgeber im Zusammenhang mit der Einhaltung der Regeln für gute Unternehmensführung berufen.

Silke Andresen-Kienz, in der Geschäftsführung der berlinovo für Compliance-Fragen zuständig, erklärte hierzu: „berlinovo nimmt Compliance-Fragen seit Jahren sehr ernst. Wir haben Grundsätze definiert und Maßnahmen ergriffen, damit das regelkonforme Verhalten aller Beschäftigten sichergestellt und eventuelle Verstöße aufgedeckt werden. In den vergangenen fünf Jahren war Rechtsanwalt Dr. Partsch als Vertrauensanwalt für das Unternehmen tätig, dem wir für seine wertvolle Arbeit danken. Mit der Berufung von Frau Dr. Lejeune machen wir erneut ein Angebot neben unserer internen Antikorruptionsbeauftragten, damit mögliche Hinweisgeber, seien es Mitarbeiter, Mieter oder Geschäftspartner, auf mögliche Verstöße gegen Regeln in einem geschützten, vertraulichen Umfeld aufmerksam machen können.“

Frau Dr. Stefanie Lejeune ist über die Mailanschrift
ombudsperson [at] h2mk [dot] com
oder über ihre Kanzleianschrift
HÜLSEN MICHAEL HAUSCHKE SEEWALD
Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Tauentzienstraße 11
Europa-Center
10789 Berlin

erreichbar. Hinweise werden vertraulich behandelt. Wenn sich ein geäußerter Verdacht erhärtet, wird die Vertrauensanwältin die Geschäftsführung unmittelbar unterrichten und einen Vorschlag zum Umgang mit dem Verdacht machen.