berlinovo verlängert die Zusammenarbeit im Gasversorgungsbereich mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV um weitere drei Jahre | berlinovo

berlinovo verlängert die Zusammenarbeit im Gasversorgungsbereich mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV um weitere drei Jahre

5. Februar 2018

Die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH hat die Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV um weitere drei Jahre verlängert. Damit setzen die Unternehmen ihre vertrauensvolle Partnerschaft fort, die bereits seit 2013 besteht.

Dies teilte die Geschäftsführung der berlinovo heute mit.

„Die MVV hat uns mit ihrem Angebot und ihrem ganzheitlichen Ansatz überzeugt“, erklärt Roland J. Stauber, Sprecher der Geschäftsführung der berlinovo. „Wir engagieren uns für Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften. Mit Hilfe der MVV haben wir bei der Erdgasbeschaffung den richtigen Weg gefunden, um unsere Immobilien künftig CO2-neutral versorgen zu können.“

Für Dr. Joachim Hofmann, Geschäftsführer der MVV-Tochtergesellschaft MVV Enamic GmbH, ist die Fortsetzung des Vertrags mit der berlinovo Ergebnis einer konsequent auf den Kunden ausgerichteten Strategie. „Der Kunde und seine Anforderungen stehen für uns im Mittelpunkt. So können wir jederzeit, wie jetzt für berlinovo, maßgeschneiderte Lösungen anbieten.“

berlinovo nimmt mit der Energiebeschaffung seine Verantwortung für das globale Klima wahr: Durch die Förderung von Projekten wie dem Bau des Wasserkraftwerks „Pamona 2“ in Indonesien wird sichergestellt, dass ebenso viel CO2-Emissionen eingespart werden wie der Gasverbrauch erzeugt. Die Nachweisverfolgung erfolgt hierbei über sogenannte CO2-Gutschriften, die von den Vereinten Nationen (UNFCCC) zertifiziert und für Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern ausgegeben werden. Die Entwicklungsländer werden so bei einer nachhaltigen Entwicklung unterstützt und können zum Klimaschutz beitragen.