Logistikzentrum in Mettmann

Verkaufsgegenstand:

das Logistikzentrum

  • besteht aus einem zweigeschossigen Bürogebäude, einer Speditionsumschlaghalle sowie einem Hochregallager
  • wurde in 2 Bauabschnitten 1994 und 1999 errichtet
  • die Lagerhalle weist eine für Umschlagslagerimmobilien mit Cross-Docking-Konzept übliche Ausstattung auf; das Bürogebäude ist mit dem büroüblichen Standard ausgerüstet
  • das Hochregallager verfügt über eine Brandwand zur Umschlaghalle und ist mit einer Sprinkleranlage ausgestattet
  • die Umschlaghalle verfügt über mehr als 50 Sektionaltore
  • eine ausreichend große Verkehrs- und Parkfläche ist vorhanden
  • Gesamtmietfläche: ca. 8.541 m²
  • Grundstücksfläche: 26.732 m²
  • Stellplätze (ca.): 87
Beschreibung Lage: 
  • im Gewerbe- und Industriegebiet Mettmann Ost - Zur Gau 
  • ca. 4 km östlich des Stadtzentrums
  • im Ortsteil Röttgen
  • nahe der Grenze zum Wuppertaler Stadtbezirk Vohwinkel

Verkehrsinfrastruktur:

  • sehr gute verkehrstechnische Anbindung
  • Lage im Kreuzungsbereich der Schöllersheider Straße und der viel befahrenen Elberfelder Straße (K37), in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße 7 (nur 450 m entfernt)
  • nächstgelegene Anschlussstelle zur Autobahn 535 (Anschlussstelle Wuppertal-Dornap) ist innerhalb von nur 6 Automin. zu erreichen (rund 6 km entf.)
  • bis zum Autobahnkreuz „Sonnborner Kreuz“ sind es ca. 11 Automin. (7,5 km Entf.) - Anschluss an die A 46
  • die Autobahn A 3 befindet sich in rund 8 km, die A 44 in 13 km Entf.
  • optimale Anbindung an die Landeshauptstadt Düsseldorf und die Rhein-Schiene
  • der Düsseldorfer Flughafen, als für die Logistik bedeutende Gateway Station, ist innerhalb von ca. 25 Automin. zu erreichen

Umfeld:

  • etablierter Gewerbestandort mit positivem Image
  • das nähere Umfeld weist eine Durchmischung des Gewerbes durch alle Branchen des Mittelstandsbereiches auf
  • aufgrund der Standortvorteile (u.a. die gute Erreichbarkeit, die Baugebietsausweisung als Industriegebiet und die flexiblen Betriebszeiten) eignet sich der Standort sehr gut für logistische Nutzungen
  • Ansiedlungen in der Nähe (etwa 1 km Umkreis) u. a. durch mono GmbH (Besteck- und Edelstahlmanufaktur), Bödecker GmbH Industriedienstleistungen (Anlagenbau, Fördertechnik), GRIESHABER Logistik GmbH, Scharrenberg Lagerlogistik, PKS GmbH (Stahlhandel), Uhlhorn GmbH & Co. KG (Logistik), ITW Dynatec (führender Hersteller in der Heiß- und Kaltleim-Auftragstechnologie), eine Autowerkstatt, ein Umzugsunternehmen, BÜTEC Büh-nentechnische Einrichtungen GmbH (Hersteller und internationaler Lieferant für professionelle Veranstaltungstechnik), WE-EM Nachrichtentechnik (Fertigung, Entwicklung und Endmontage von elektronischen Baugruppen), Scharrenberg Lagerlogistik GmbH etc.
Zusätzliche Information: 

Das Objekt ist vollständig vermietet.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie nach Abgabe der als Anlage zu diesem Informationsmemorandum beigefügten Vertraulichkeitserklärung.

Ende der indikativen Phase (Gebotsabgabe): 02.10.2019