Roland J. Stauber verlässt berlinovo auf eigenen Wunsch

14. Dezember 2018

Mitteilung des Aufsichtsrates der berlinovo:

Unser Geschäftsführer Roland J. Stauber wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen und daher unser Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Herr Stauber führt seine Amtsgeschäfte bis zum 31.12.2018 fort. Er steht auch danach unserem Unternehmen und der Geschäftsführung beratend zur Verfügung.

Seit dem 01.09.2011 ist Herr Stauber als Geschäftsführer und später auch als Sprecher der Geschäftsführung, insbesondere für die Ressorts Immobilien und Fonds, in der Funktion der Gesamtleitung tätig.

Besonders hervorzuheben sind seine großen Verdienste bei der Neustrukturierung und Vermarktung des milliardenschweren Immobilienvermögens der berlinovo außerhalb Berlins. Unter seiner Führung wurde das für die Neuausrichtung der Gesellschaft sehr wichtige Neubaugeschäft im Bereich studentisches Wohnen initiiert und entscheidend vorangetrieben. Die dabei erzielten herausragenden Ergebnisse konnten unter seiner Führung auch mit einem unveränderten Mitarbeiterstamm bewältigt werden.

Wir danken Herrn Stauber für die für unser Unternehmen geleistete jederzeit sehr engagierte und hervorragende Arbeit und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir wünschen ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Über berlinovo:

berlinovo entstand 2012 aus der 2006 gegründeten BIH Berliner Immobilien Holding GmbH und ihren Tochtergesellschaften. berlinovo ist eine Beteiligung des Landes Berlin. Im Bestand des Unternehmens befinden sich 294 Objekte, davon 1 Objekt im Ausland. Bundesweit managt berlinovo 23.740 Mieteinheiten mit einer Gesamtfläche von 2,75 Mio. m² Mietfläche und einer Jahressollmiete von über 270,5 Mio. €. Darunter befinden sich rund 15.200 Wohnungen, 6.500 möblierte Apartments und 1.990 Gewerbeeinheiten (Stand 31.12.2017).

berlinovo beschäftigt rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.